Kennfeldoptimeriung vs Tuning-Boxen

Das müssen Sie wissen

Warum wir keine Tuning-Boxen bzw. Steck-Module anbieten!

Boxen sind häufig sehr preiswert - einfach eingebaut - und funktionieren......also warum nicht??.....weil:

Boxen manipulieren mit geänderten Eingangswerten das eigentlich weiterhin
mit Serienwerten arbeitende Steuergerät und zwingen es zum nachregeln.

Wir programmieren alle relevanten Parameter in der originalen Seriensoftware neu. Der Motor bekommt komplett aufeinander abgestimmte, neu kalibrierte Werte und arbeitet damit sauber abgestimmt mit harmonischer Leistungsentfaltung auf höherem Niveau.

Folge bei Boxen und Steckmodulen: die Fahrzeugüberwachung meldet eine permanente Regelabweichung - die Motorsteuerung versucht diese Regelabweichungen auszugleichen. Der Fehlerspeicher merkt sich diese dauerhaften falschen Werte. Früher oder später kommt es zum Daten-Gau. Es kann zu Ruckeln, Zündaussetzern, unharmonischem Motorlauf, Leistungsverlust usw. kommen.

Bei neueren Fahrzeugen - je nach Marke und Motor ab 2013 beginnend - sind die Steuergeräte der Werke so programmiert das diese die Regelabweichungen erkennen. Dann kommt es zu dem Effekt das die Steuergeräte nach einer gewissen Zeit diese falschen Werte auf Serie zurücksetzen und die Leistungssteigerung ist weg.

Unsere Kennfeldoptimierung arbeitet weiterhin mit der serienmäßigen Fahrzeugüberwachung.
Alle Parameter sind so abgestimmt das diese mit der Serienüberwachung arbeiten und zu keinen Fehlermeldungen im Fehlerspeicher kommt.

Boxen arbeiten bei Turbo-Dieselmotoren mit erhöhtem Raildruck. Dies gefährdet die schon hoch belastete Hochdruckeinspritzpumpe und die Injektoren - denn die sind für diese höheren Drücke meist nicht ausgelegt. Folge ist ein erhöhtes Reparatur-Risiko.

Wir verlängern die Einspritzzeiten und passen darauf die Luftmasse an. Der Raildruck bleibt bei uns auf Serienniveau.

Boxen haben zwar mehr Motorleistung nur das Getriebe bekommt diese Werte nicht mitgeteilt. Dies bedeutet: das Getriebe erkennt diese neuen Drehmomentwerte nicht regelt diese weg bzw. ignoriert sie und arbeitet somit dauerhaft mit schleifender Kupplung. Die Folge: höherer Verschleiß.

Bei unserer Kennfeldoptimierung bekommt das Getriebe die neuen Werte vorgegeben und nimmt diese neuen Werte an. Die Automatik reagiert darauf mit früherem Schalten - mit besseren Übergängen - und schaltet schneller.

Ganz wichtig, die Fahrsicherheit: Da bei Boxen das Drehmomentniveau im Motor höher ist als das Getriebe weiß arbeiten ABS, ESP, SRS usw. nicht mehr richtig. Dies kann speziell bei nasser Fahrbahn zu kritischen Fahrsituationen führen.

Bei unserer Kennfeldoptimierung mit Getriebeanpassung kennt das Getriebe die neuen Werte und alle Sicherheitssysteme arbeiten nach wie vor auf höheren Niveau zusammen.

Sie sehen, Tuning ist nicht gleich Tuning, nachfragen lohnt sich also! Qualität darf dann auch etwas mehr kosten. Es geht um Ihre Sicherheit, um Ihr Auto, um Haltbarkeit auf Serienniveau.

Haben Sie weitere Fragen? Wir stehen jederzeit für Sie zur Verfügung:
Tel: 07041 8281456 mobil: 0172 8105775 email: info@ahr-tuning.de

Diese Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu: Datenschutzerklärung